Sevskiy GmbH
Sevskiy GmbH
Sevskiy
Sevskiy

Low Cost Base Station Antenna Covering UMTS, DCS1800 and DECT Frequency Bands

 

S. Sevskiy, D. Löffler, and W. Wiesbeck, 11th Conference and Exhibition on Microwaves, Radio Communication and Electromagnetic Compatibility, pp. 154-157, Stuttgart, Germany, May 2001.

 

Abstract

 

For more efficient use of the frequency spectrum, the future cellular communication systems have to ensure adaptive operation in code, frequency, time and space domains. To reduce production and operating costs, the future base stations have to be controlled by software and have to use the same hardware equipment in different frequency bands. This approach will be applied to UMTS, DCS1800 and DECT, requiring, however, an antenna covering all these frequency bands simultaneously. In a scattering environment, causing multipath fading, the performance of a base station can be improved by using diversity techniques or MIMO-systems, requiring more than one antenna at both transmitter and receiver. Two antennas with orthogonal polarizations can be replaced by one dual-polarized antenna, reducing the
complexity and production costs of the system. In this paper, we present a broadband ±45°-dual-polarized base station antenna with a -10 dB bandwidth of 28.7% and a gain of ≈18 dBi, covering the above mentioned frequency bands.

 

Kurzfassung

 

Für effizientere Nutzung des Frequenzspektrums sollen zukünftige Mobilfunksysteme einen adaptiven Betrieb in Code, Frequenz, Zeit und Raum gewährleisten. Um die Produktions- und Betriebskosten zu reduzieren, muss die zukünftige Basisstation durch Software gesteuert werden und die selben Hardware-Komponenten in verschiedenen Frequenzbereichen nutzen. Das lässt sich vor allem für UMTS, DCS1800 und DECT realisieren, wofür eine breitbandige, alle diese Bereiche abdeckende Antenne benötigt wird. In einer streuenden Umgebung, die Mehrwegeausbreitung verursacht, kann die Effizienz einer Basisstation durch verschiedene Diversitäts- oder MIMO-Verfahren verbessert werden, wofür mehrere Sende- und Empfangsantennen benötigt werden. Zwei Antennen mit orthogonalen Polarisationen können durch eine dualpolarisierte Antenne ersetzt werden, was die Systemkomplexität und Produktionskosten reduzieren kann. In diesem Beitrag wird eine kostengünstige ±45°-dual-polarisierte Basisstationsantenne mit einer –10 dBBandbreite von 28,7 % und einem Gewinn von ca. 18 dBi vorgestellt, deren Bandbreite die oben genannten Frequenzbereiche abdeckt.

Kompetenzen:

  • Antennen und -Arrays
  • Antennensysteme
  • HF-Komponenten
  • HF-Schaltungen, -Systeme
  • Beratung und Entwicklung
  • zuverlässig und kompetent

Kontakt:

Sevskiy GmbH

Schatzbogen  43

81829  München 


Tel:  +49 89 38907229

Fax: +49 89 38907230

 

Kontaktformular

 

Registergericht:

München, HRB 208657


Geschäftsführer:

Dr.-Ing. Sergey Sevskiy

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sevskiy GmbH